First step in a new direction.

Hallo meine lieben Leser,
die immer noch hin und wieder hier herein schauen 🙂
Zu allererst: Vielen Dank!

Die letzten Monate sind wahnsinnig schnell vorbei geflogen,
nicht nötig zu sagen,
dass ich den Großteil der Zeit mit dem Versuch beschäftigt war,
mein Herz zu reparieren.
Keine Ahnung, ob das geklappt hat,
aber es ist sehr viel einfach geworden.

Kalifornien zu verlassen
hat mich dann komplett kaputt gemacht.
Es ist mein zu Hause geworden,
und ich hab das letzte halbe Jahr damit verbracht,
es zu vermissen.
Sehr viel mehr, als ich Aaron vermisst habe,
manchmal immer noch vermisse.

Ich will unbedingt zurück.
Ich habe etwas, das ich mehr will,
als alles andere.
Das hat all die Zeit geholfen,
einen Schritt nach dem anderen zu machen.
Das ist der Traum, an den ich fest glaube
und von dem ich weiß,
dass ich alles daran setzen werde, ihn wahr zu machen.

Während dem Studium kann ich nicht viel dafür tun.
Das ist ziemlich deprimierend.
Also saß ich da und hab mich gefragt,
was genau ich hier und jetzt tun kann,
das mich diesem Traum näher bringt.
Was will ich?
Schreiben.
Ich weiß nicht was, ich weiß nicht wie,
aber ich weiß, dass ich Schreiben will.

Den ersten Schritt in diese Richtung kann ich hier und jetzt tun.
Deshalb, meine Lieben,
jetzt auf Englisch und etwas anders,
mein neuer Blog:

http://throughmyblueeyes.com/

Ich hoffe, dass ich damit etwas bewirken kann.
In meinem Leben, aber hauptsächlich in dem Leben anderer.

Nata ❤

Advertisements

~ von Erdbeere - Januar 22, 2014.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: