A story of cowardice.

Wie lang war es her, seit ich dich das letzte Mal gesehen hab?

Monate? Wohl eher Jahre.

Ich bin so unglaublich erschrocken, weil du dich so sehr verändert hast.

Und noch mehr erschrocken, weil ich nicht gedacht hätte,

dass ich dir immer noch nicht in die Augen sehen kann.

Weil ich mich immer noch so sehr schäme für das,

was bereits Jahre her ist.

Ich musste wieder zurück denken.

Und es hat mich getroffen, dass wir heute so weit auseinander sind.

Ich hab mich wieder daran erinnert, dass ich dir alles erklären wollte,

was ich dir früher nicht erklären konnte, denn ich war doch selbst so jung.

Ich habe mich daran erinnert, wie ich diesen Entschluss gefasst habe

und wie dann alles wieder umgeschmissen wurde.

Die Frage, ob du es überhaupt wissen wolltest.

Ob es dir überhaupt noch wichtig war.

Und dann derjenige, in den ich mich genau in dieser Zeit verliebt hab.

Dann konnte ich es dir nicht mehr sagen,

und wahrscheinlich hätte ich es dennoch tun sollen,

und es tut mir Leid, dass ich es nie getan hab,

das war so wahnsinnig feige von mir.

Und dann bin ich in dieses tiefe Loch gefallen, Monate lang darin versunken,

und dann hast du mich einmal angelächelt

und irgendwie konnte ich wieder nach vorne schauen.

Du warst der Grund, dass ich wieder lächeln konnte.

Dass ich wieder hoffen konnte.

Und das ist auch etwas, was ich dir nie gesagt hab.

Du hast es damals irgendwie geschafft mir mein Leben zurück zu geben

und ich hab dir nie dafür gedankt.

~ von Erdbeere - Dezember 12, 2011.

2 Antworten to “A story of cowardice.”

  1. Heey 🙂
    ich wollte dich mal fragen ob du noch aktiv bist?
    wenn ja, und du das hier liest: ich mag deine seite 🙂
    *_______*

  2. Wunderschoen. Erinnert mich an was, das ich selbst mal erlebt habe..
    Sehr tolle Seite :>

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: