To the best friend I ever had…

Normaler Weise würde ich das hier nicht aufschreiben, denn ich weiß, ich sollte es dir sagen. Aber falls ich mal die Möglichkeit dazu habe, fehlt mir der Mut oder die Stimmung ist zu gut um sie damit kaputt zu machen.. so wie gestern, als ich den festen Entschluss hatte, mit dir darüber zu reden. Also schreibe ich es jetzt auf, denn sonst werde ich es weiterhin jedes Mal bereuen, dass ich es dir nicht gesagt hab. Und ich werde weiterhin Woche für Woche dasitzen und überlegen, warum es so gekommen ist. Als erstes will ich dir sagen, dass du mir fehlst. Es fehlt mir, mit dir über alles reden zu können und mit dir jedes Mal irgendeinen kranken Scheiß zu bauen. Es fehlen mir die verrückten Stunden, die wir zusammen verbracht haben. Diese eine Freundschaft fehlt mir, die mir von allen am meisten bedeutet hat, die mich immer gehalten hat wenn alles andere drunter und drüber ging. Weißt du noch, als du im Februar zu mir gesagt hast, wir würden nur noch so wenig zusammen machen? Und ich weiß noch, wie ich mich danach bemüht habe.. wie ich dich immer wieder gefragt habe, was du heute machst.. und irgendwann aufgegeben hab, weil immer kam „mal gucken“.. vielleicht hast du es nicht so gemeint, aber es hat mir weh getan. Natürlich hab ich auch genügend Fehler gemacht.. und vielleicht war es auch ein Fehler irgendwann aufzugeben.

Die Vergangenheit mit dir fällt mir immer wieder ein und jedes Mal sitz ich am Ende da und heul mir die Augen aus dem Kopf.. weil ich immer öfters denke, dass es nicht mehr wieder gut zu machen ist. Falls du das überhaupt noch willst.. Und weil ich immer öfters denke, dass ich dich vielleicht für immer verloren hab… es fühlt sich einfach beschissen an.

Ich will nur, dass du weißt, dass auch wenn es so bleibt wie es jetzt ist,

ich trotzdem für dich da sein werde falls du mich jemals brauchen solltest.

Lisa, I miss you…

~ von Erdbeere - August 27, 2008.

5 Antworten to “To the best friend I ever had…”

  1. Süüüß! :_D

  2. das kenn ich zu gut..meine beste freundin ist auch so ..ich wünschte es wäre wie früher 😦

  3. ich fühle exakt das, was du gerade beschrieben hast.
    Ich bin erstaunt wie oft scheinbar genau das selbe Phänomen auftritt.
    Ich bin so hinüber wegen all dem, und ich habe meine beste Freundin nicht mehr, mit der ich darüber reden könnte.

  4. Ich habe sie auch nicht mehr…
    schade dass der wunsch allein nicht reicht, nicht gereicht hat, es gehören eben immer zwei dazu-

  5. mir kamen die tränen als ich diesen text gelesen habe. es ist als wenn ich ihn selbst geschrieben hätte, so gut passt es.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: