Wo?

Wo ist das Licht in der Dunkelheit, wenn man es braucht?

Wo ist die Zuversicht, wenn man sie am nötigsten hat?

Wo ist das, was einem wichtig ist, immer war, wenn man nicht weiter weiß?

…Chaos in meinem Kopf…

Warum muss es so schwer sein, alles aufrecht zu halten, was man liebt?

Wo ist das, was früher war?

Werbeanzeigen

~ von Erdbeere - Februar 11, 2008.

6 Antworten to “Wo?”

  1. DU DAS FRAG ICH MICH AUCH – ALS kIND WAR MAN DOCH AUCH EINFACH SO GLÜCKLICH – ABER HEUTE IST DAS EBEN NEME SO:::

  2. Als Kind hat man es auch nicht so schwergenommen, wenn das was einem wichtig war verloren ging.

  3. Prioritäten setzen. Ein Eichhörnchen kann auch nur eine Nuß auf einmal nehmen und es überlebt den Winter.

  4. Intelligenter Kommentar… wenn er zum Thema passen würde.

  5. Vergiss nie eine Zeit deines Lebens und zwar deine Kindheit, denn dass war die schönste Zeit deines Lebens – keine Probleme, keine Sorgen

  6. aber hänge nicht an der vergangenheit zu lang, lebe die gegenwart und habe hoffnung für die zukunft…ja, ich weiß, reden kann man viel…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: