Die Liebe.

Die Liebe ist geduldig und gütig.

Die Liebe eifert nicht für den eigenen Standpunkt,

sie prahlt nicht und spielt sich nicht auf.

Die Liebe nimmt sich keine Freiheiten heraus,

sie sucht nicht den eigenen Vorteil.

Sie lässt sich nicht zum Zorn reizen

und trägt das Böse nicht nach.

Sie ist nicht schadenfroh,

wenn anderen Unrecht geschieht,

sondern freut sich mit,

wenn jemand das Rechte tut.

Die Liebe gibt nie jemand auf,

in jeder Lage vertraut und hofft sie auf andere;

alles erträgt sie mit großer Geduld.

 

[1. Kor 13,4]

always__by_dontpromiseme.jpg
…and this is all I want ..
Werbeanzeigen

~ von Erdbeere - Februar 10, 2008.

7 Antworten to “Die Liebe.”

  1. Welche Liebe meinst du? Bei der Liebe die im lat als amicitia bezeichned wird (Freundschaftliche Liebe) find ich passt dieser Vers gut auch bei der göttlichen Liebe passt er- nur bei der Liebe, die als amor bezeichnet wird stimmt das ned- (mal nachschauen muss welches Lat. Wort da steht^^.

  2. HA – toll- da steht agape – das ist die Neutestamentliche reine Liebe Gottes-

  3. Ich find, dass mer des auf alles beziehen kann 🙂

  4. irgendwie hab ich den glauben an die liebe verloren
    das einzige was bestand hat ist die unendliche liebe zu meinem sohn

  5. der spruch is aus der bibel…so schön ich lese jeden tag in diesem schönen buch denn sie gibt einem die hoffnung dass gott all das leid ein ende setzt =) davon bin ich überzeugt!

  6. das gedicht ist wunderschön!! aber diese seite ist krank!! mädels so abgemagert das sieht doch nicht mehr schön aus!!

  7. SEHR SCHÖN=)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: