Keine Luft

look-into-my-eyes.jpg

Es fühlt sich an, als würde mir die Luft zum atmen fehlen.

Ich sollte Mathe lernen, ich sollte es wirklich tun.

Aber ich will nicht, ich würde es auch danach nicht verstehen.

Mathe unterbelegen, im Moment ist es mir so unwichtig wie es es nicht sein sollte.

Ich wünschte, der morgige Morgen wäre schon vorbei, dann könnte ich atmen.

Dann habe ich meine Luft wieder, dann ist alles okay.

Ich kapier Mathe nicht, ich habs noch nie getan.

Wofür brauch ich das? Ich will es nicht können und muss es doch.

Wie sinnlos ist das eigentlich, sollte die Schule nicht ein bisschen Spaß machen?

Sollte man wirklich morgens aufwachen und schon da keine Lust auf den Tag haben?

Sollte ich mir wirklich wegen dieser einen Mathearbeit Sorgen machen? Ich sollte.

Aber ich will nicht mehr, ich kann nicht mehr, es ist mir egal.

Im Moment will ich nur eins, einfach nur eins, und ich kann es nicht haben.

Da ich die Sorgen nicht will, warum sollte ich dann die haben?

Das Leben ist manchmal so unlogisch, so dumm.

Mein Hals fühlt sich an wie abgeschnürt, ich hasse es. Ich hasse es.

Warum kann man nicht einfach das machen, was man sich immer erträumt hat?

Warum muss man um das zu machen, was man von Herzen machen will,

einen Abischnitt von 1, irgendwas haben? Warum? Wo ist da der Sinn?

Ich will meine Luft zurück, mit dieser Luft kehren wieder normale Gedanken ein.

Was bringt mir all das? Der ganze Stress schadet mir doch nur.

Ich hatte noch nie so große Lust, alles einfach hinzuschmeißen.

Aber ich würde zu viele enttäuschen und möglicher Weise meine Zukunft riskieren.

Das will ich nicht, aber das jetzt, das will ich auch nicht.

~ von Erdbeere - Dezember 4, 2007.

4 Antworten to “Keine Luft”

  1. joa schatz die Mate scheiße ist ne Katastrophe – ich bin heut auch scho häulend auf em Boden gehockt weil ich die Scheiße ned hinbekomme.
    Aber ich glaub an dich und irgendwie wird alles Gut werden- (bild dir was drauf ein dass du so was aus mir heraus bekommst durch deine Texte)
    hab dich soooo lieb

  2. ich weiß ganz genau wie Du Dich fühlst! Ich kann Dir jeden Satz nachempfinden, ich habe es damals nicht geschafft. ich hab das Abi abgebrochen, weil ich den Druck nicht mehr ausgehalten habe. Ich habe viele Menschen enttäuscht, aber auch diese haben es uberlebt. Es war so eine riesen Erleichterung, als das endlich draußen war, dass kannst Du Dir nicht vorstellen! Ich habe dann eine Ausbildung angefangen und diese sogar verkürzen können, jetzt habe ich vielleicht nicht meinen „Traumberuf“ aber ich verdiene mein eigenes Geld, bin unabhängig und lebe.
    Ich wünsche für Dich, dass es Dir auch bald so geht. Folge Deinem Herzen!

  3. ich habs nicht bestanden. musste noch ein jahr wiederholen.

    ehrlich gesagt habe ich überhaupt keine ahnung wie ich das geschafft habe. die zeit ging so schnell vorbei. ich weiss nicht mal was ich damals gemacht hab. frag mich oft wo ich damals war. ob ich überhaupt die zeit hinter mir hab? davor hatte ich solche angst und hab so geheult. mir solche vorwürfe gemacht, wie schlecht ich auch bin. doch.. es ging vorbei.

  4. Man hat in dieser Zeit keine Luft mehr, weil man eingeengt wird, zugrausam, keine Rettung mehr und die Luft wird knapper, weil alle sie atmen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: