Ein grausames Ritual

 

„Das junge Mädchen sitzt auf einem kaum gereinigten Stuhl, und mehrere Frauen halten es fest. Dann blättert eine der alten Frauen die Schamlippen auseinander und befestigt sie seitlich mit Dornen, um die Klitoris völlig freizulegen. Mit einem Küchenmesser schneidet sie das Haupt der Klitoris ab und beginnt sie dann herauszuschneiden. Während einer der Frauen das Blut fortwährend fortwischt, gräbt die Mutter mit dem Finger unter die eingeschnittene Klitoris, um das Organ herauszulösen. Das Mädchen schreit entsetzlich, ohne daß ihren Schmerzen geringste Aufmerksamkeit geschenkt wird. Wenn die Mutter die Klitoris herausgerissen hat, geht sie daran, die Reste bis zum Knochen weg zuschneiden und die umliegenden Teile der Schamlippen zu entfernen. Dann wühlt sie mit dem Finger in der blutenden Wunde. Die anderen Teilnehmerinnen der Operation befühlen ebenfalls das blutende Loch, um festzustellen, dass alles Gewebe entfernt und nichts übrig geblieben ist.

 

Da das kleine Mädchen wirr zappelt vor Schmerz, wird bei der Operation öfter das Rectum verletzt oder auch die Harnröhre angeschnitten.

 

Nun folgt der zweite Teil der Tortur, bei dem die Mutter die inneren Schamlippen total wegschneidet und Fleisch und Haut von den großen Schamlippen wegkratzt. Bis zu diesem Zeitpunkt ist das Mädchen schon mehrere Male ohnmächtig geworden und wird mit einem Pulver wiederbelebt. Die Nachbarinnen begutachten sorgfältig die Arbeit der Mutter und spornen sie an.
Manchmal beißt sich das Mädchen in rasenden Schmerzen die Zunge ab. Deswegen beobachtet eine Frau sorgfältig die Mundpartie des Kindes. Wenn die Zunge herauskommt, streut sie Pfeffer darauf, was ein sofortiges Zurückziehen der Zunge bewirkt.

Wenn die Operation vorbei ist, heftet die Mutter die beiden Seiten der Vulva zusammen, wozu sie Akaziendornen verwendet. Ihr Hauptziel ist es, eine so winzige Öffnung herzustellen, dass gerade der Austritt von Urin und Menstruationsblut möglich ist. Je kleiner das künstliche Loch ist, desto größer der Wert der Frau.“

 

Man schätzt, dass weltweit 130 Millionen Frauen beschnitten sind, ca. 2 Millionen kommen jährlich hinzu, die meisten noch vor der Pubertät. Einige sterben noch während des Rituals. In Äthiopien, Eritrea und Gambia werden noch heute 90% aller Frauen beschnitten, üblich ist die Beschneidung aber auch in Brasilien, auf den Philippinen, in Indonesien, Malaysia und Pakistan. Sie soll von unehelichem Geschlechtsverkehr abhalten. Es wird behauptet, es wäre so hygienischer. Sie ist Tradition, eine Tradition, die gestoppt werden muss. Die Verstümmelung reicht von der Entfernung der Klitorisvorhaut (milde Sunna) über die Entfernung der Klitoris selbst (modifizierte Sunna) und der inneren Schamlippen (Clitoridectomie) bis zum Vernähen der äußeren Schamlippen mit Ausnahme einer winzigen Öffnung für Urin und Blut. In den meisten Fällen schmerzt es schon, einfach auf’s Klo zu gehen, was eine Schwangerschaft anrichtet, steht nicht zur Debatte. Es ist eine Lebensgefahr für die Mutter sowie für das Kind.

 

Advertisements

~ von Erdbeere - November 27, 2007.

44 Antworten to “Ein grausames Ritual”

  1. Hallo!

    Ich finde dieses grausame Ritual absurd und finde dass dies verboten werden sollte!

    Ich finde es auch uverzeihlich, dass die eigene Mutter dieses Ritual beim eigenen Kind durchführt, obwohl sie genau wissen, welche Schmerzen sie ihren Kindern zufügen!

    Ich bin strick dagegen und finde, es sollte sofort verbotenwerden!

    Lg Lamia Corvix

  2. Ich musste wirklich weinen!
    Ich kannte dieses schreckliche Ritual…aber so schrecklich….man SCHEIßE!!!!
    Man muss das verhindern, aber wie ???

  3. hey…
    wir haben über dieses thema schon einmal in der schle besprochen woraufhin eine freundin und ich eine aktion gestartet haben um geld zu sammelen…ich werde immer weiter dagegen ankämpfen, weil ich es einfach schrecklich finde
    lg kristin

  4. Du bist die erste, von der ich sowas höre. Alle sagen zwar, sie finden es schrecklich, aber niemand handelt. Viele andere sollten sich ein Beispiel an dir nehmen. Danke.

  5. ich will das das sofort verboten wird!!!! ich find das richtig richtig grausam ich muss fast heulen…….

  6. Es IST VERBOTEN!!! Das ist ein verstoß gegen die Menschenrechte! Aber so lange immernoch so viele Länder sich nicht daran halten wird es immer so weiter gehen. Leider erreicht man da mit Unterschriftenaktionen nicht allzuviel. Aber man kann viel erreichen, wenn man bewusst Waren aus Ländern, die sich nicht an solche Gebote halten, meidet, dies weitergiebt und sich, wenn möglich auf fair trade besinnt.
    (Aber Unterschriftenaktionen sind zusätzlich klasse, nur eben nicht „nur“, Geld für die Opfer und Aufklärungsarbeit zu sammeln finde ich aber klasse!!!)

  7. oh gott ich bin echt schockiert über das was ich gelesen habe das muss gestoppt werden sofort das ist einfach nur scheisse krank

  8. Oh was is das denn? was für menschen sind denn in der lage sowas entsetzliches zu tun. das verletzt jegliche Menschenrechte. das ist Krank und Mord wenn soviele menschen daran sterben!!!!!!Warum kommen solche leute nicht ins Gefängnis am besten lebenslänglich. das kann man nicht verstehn weil es einfach nur krank ist

  9. erhängen sollte man solche Folterer und alle die dies mit kleinen unschuldigen Kindern tun

  10. Davon habe ich noch nie was gehört, aber mir ist grade schlecht geworden, als ich das gelesen habe… Solche Menschen sollte man brutal töten und foltern, das ist einfach nur pervers und krank!!!

  11. also ich habe mich über sowas schon informiert natürlich ist es schrcklich und primitiv aber indem ihr alle sagt es soll aufhören und so hilft es nicht weiter… als ich diese ganzen brutalen beschreibungen gelesen habe habe ich geweint. ihr müsst aber bedenken dass es in diesen ländern brauch ist und ihr die mütter nicht beurteilen könnt. schließlich wissen sie es nicht anders. Die beschneidung wurde auch an ihnen praktiziert und die meisten leute in diesen lädern behaupten es stehe so im Koran dass dir Frau dann nur rein ist wenn sie beschnitten wird. Die meisten dieser menschen wissen gar nicht dass ihm koran so ein scheiss nicht drin sthet denn sie können gar nicht lesen! es müssten leute in diese länger geschickt werden die die menschen dort aufkläeren. Die menschen dort können nicht anders handeln weil es immer schon so war und es FAST niemand anders weiss
    LG ELENI

  12. Ich finde das so etwas total schrecklich ist.
    Ich kann so eine tat nicht verstehen.
    Ich möchte mir gar nicht vorstellen wie doll die schmerzen der jungen Mädchen wirklich sind.
    Mehr kann ich dazu nicht sagen, dass ist so unfassbar das mir die stimme weg bleibt.

  13. Das die Frauen wegen ihren eigenen Erfahrungen nicht abgeschreckt sind,die wissen doch am besten was das für ihre auch noch EIGENEN Kinder bedeutet!?..Daraus werd ich nicht schlau ehrlich als ob sie einfach keine Gefühle empfinden können…man liebt doch sein Kind..oder kennen die das nicht?!
    ne katastrofal ich weiss echt nicht was man dazu noch sagen kann,ich denk mal wir sehen das alle ähnlich..unbegreiflich sowas

  14. Du hast vollig recht.Es ist ein grausames Ritual.Zwar ist es eine Tradition,die man auch respektieren sollte.Doch nicht wenn dabei tausende junge Mädchen sterben.Meiner Meinung nach, sollte die Politik in diesen Ländern aber auch aus anderen Ländern sich viel mehr für die rechte dieser Mädchen einsetzen.Wie können die sowas nur zulassen? Und was muss in solchen Müttern vorgehen? die haben es selbst doch auch schon durch gemacht, die müssten doch wissen wie groß die schmerzen sind,die sie ihren töchtern antun.Unverständlich sowas.

  15. Wow! Ich wusste schon, dass viele Mädchen, vorallem junge Mädchen und Frauen beschneiden werden. Aber ich wusste nie, WIE Grausam das ist. Das ist einfach nur wiederlich! Die Mütter weerden och meist selbst beschnitten, warum fügen sie dem Kind also auch noch solche Qualen zu?! So etwas kann und möchte ich garnicht verstehen. Klar ist, sowas darf nicht weiterhin passieren. Das stimmt. Aber gegen Traditionen ist man meisten ja leider Machtlos…

  16. scheisst auf tradition!
    http://www.target-human-rights.de/HP-08_fatwa/index.php
    es gibt eine organisation die dagegen kämpft und bereits auch etwas erreicht hat.

    die leute denken das ihnen die schamlippen bis zu den knien wachsen usw. deswegen tun die mütter diese bescheuerte beschneidung auch ihren kinder an.
    TARGET reist in diesen ländern herum und klärt die leute auf. denn die höchsten „priester“( ich weiß nicht wie die im islam heissen) haben es unter strafe gestellt und es ist jetzt eine sünde. das ist für die menschen dort wohl auch besonders wichtig.
    allerdings weiß ich nicht wie die christen die beschneidung erklären. ist in europa oder sonst wo irgendeine frau beschnitten???

    lg, noa

  17. eine meiner besten freundinnen ist auch beschnitten und wusste es nicht,bis sie das erste mal mit ihrem ersten freund schlafen wollte..
    sie hat sich operatiev wieder „öffnen“lassen..
    die phase der abheilung hat etwas über ein jahr gedauert!
    sie hat jetzt zwar weder schmerzen noch probleme wenn sex hat..allerdings müsste sie,wenn sie ein kind bekommen wollte vorher ins krankenhaus und sich entweder einem kaiserschnitt unterziehen oder einen vorzeitigen dammschnitt machen lassen..
    sie wird „da unten“ niemals so aussehen wie eine frau dort normalerweise aussieht..und jedem neuen partner erklären warum sie dort so aussieht..
    ..seid einfach froh das ihr in europa geboren seid,wo Menschenrechtr grösstenteils respektiert werden!!

  18. ich denke, dass den frauen ni afrika von klein auf reingepaukt wird, dass beschneidung gut und notwendig ist, bis sie irgendwann sogar bereit sind, ihre eigenen töchter zu beschneiden. meiner meinung nach sollte man auch fremde kulturen respektieren, aber das geht zu weit! wenn bei traditionen menschenrechte verletzt werden, ist das auf keinen fall akzeptabel. außerdem machen die kleinen mädchen das ja nicht freiwillig… andererseits kann ich auch die mütter verstehen, weil sie in dieser kultur aufgewachsen sind. ich denke, am meisten erreicht man echt mit aufklärung. nur ist es für unsereins leider nicht möglich, mal eben nach afrika zu fliegen und allen leuten zu helfen.
    eine gute möglichkeit für uns ist meiner meinung nach fairtrade. davon gibt es auch klamotten.
    aber irgendwie scheinen einige von euch zu glauben, dass ganze hätte mit dem islam zu tun. der is ja eher so in asien verbreitet
    LG

  19. Woah.. ich konnts mir echt kaum durchlesen…
    Ich dachte erst das wäre einfach so irgend ne Geschichte einfach so zum Abschrecken oder so…
    Ist doch einfach nur grausam sowas !!!

  20. grausamer gehts echt nicht , oder!???????????????????
    mir ist echt schlecht. warum wiedso wie kann man seiner eigenen tochter soetwas antun???

  21. ich hba das grade eben gelesen und hab sofort an ein buch gedacht, das von einem mädchen andelt dass beschnitten wurde. sie heißt waris und ist heute model (ich glaub in den USA . sie kämpft gegen die beschneidung,da sie erkannt hat,wie gefährlich diese operation ist. bei ihr zuhause, in somalia wird es bei den nomaden aber anders gemacht. die mädchenwerden schon vor der pubertät beschnitten. es gibt eine bestimmte frau,die umherresit und die mädchen beschneidet. ausser der mutter ist niemand anwesend. das kind wird von der mutter festgehalten und die mörderin,wie sie im buch genannt wird schneidet mit zb einer rasierklinge oder einer glasscherbe die schamlippen udn die klitoris weg. oft verbluten die mädchen schon während des eingriffs. viele sterben aber auch, weil mit einer schmutzigen glasscherbe oder rasierklinge der eingriff vorgenommen wird. anschließend wird das mädchen in ein leinentuch gewickelt (vonden hüften abwärts) und so muss sie einige wochen bleiben,damit alles gut verheilen kann. oft kommt es dabie zu infektionen.es wird in somalia oft als noraml betrachtet,dass plötzlich eine schwester stirbt aufgrund der beschneidung. allerdings wissen die mädchen nicht was auf sie zukommt,bis es soweit ist.
    ich finde ,dass es schrecklich ist so etwas zu tun. und es sollte viel mehr aufklärung in den betroffenen ländern geben über dieses thema.
    ich meine es wird alles komplizierter. oben wurde schongeschrieben , dass viele sich „wieder öffnen „lassen, aber dennoch verspüren diese mädchen beim sex ja garkein schönes gefühl,was ja eigentlich mit das wichtigste ist finde ich .
    ich hoffe dass es irgendwann ohne beshcneidung gehen wird sozusagen „rein“ zu sein.
    lg, caro

  22. Der Text hat mich wirklich mitgenommen.

    ich wusste zwar schon vorher dass es sowas gibt, aber nicht wie es genau abläuft diese Details sind grauenvoll und das schlimmste daran ist, dass es keine Fiktion ist.

    Als waere das Ritual alleine schon nicht schlimm genug muss man die hygienischen Umstaende bedenken, es ist eine Katastrophe…

  23. Ey, solchen Menschen sollte das Kind einfach weggenommen werden und die Mütter und die anderen Frauen sollte einfach für immer weggesperrt werden

  24. dazu fehlen einem echt die worte!!nichts auf dieser welt rechtfertigt es, einem kind oder einer frau so etwas anzutun. es ist so ziemlich das grausamste, das es auf der welt gibt..ich bekomme immer einen hass auf männer wenn ich von sowas höre..die haben sich diese scheiße doch sicher irgendwann mal ausgedacht, ich glaub nicht dass das von frauen selbst kam!die wollen der frau alles nehmen, alles, was auch nur im entferntesten zu freiheit, vergnügen und selbstbestimmung führen könnte. die wollen ein willenloses geschöpf aus ihr machen, mit dem sie machen können was sie wollen!und für diese niederen motive erfinden sie schöne worte, wie „ehre“ oder „reinheit“. meine vorstellungskraft reicht echt nicht aus, um wirklich zu begreifen dass dieses Ritual wirklich auf dieser welt an kleinen mädchen, die niemandem auf der welt etwas getan haben, durchgeführt wird!

  25. ist ja fürchtelich.nbeim lesen ist mir richtig scglecht geworden die armen frauen und mädchen.ja sowas sollte verboten werden.hoffenlich kümmert man sich bald darum….

  26. WiiE KANN MAN SOWAS NUR MÄDCHEN ANTUN ???
    WAS FÜR SCHMERZEN SiiE ERLEiiDEN MÜSSEN DAS iiS ECHT GRAUSAM ZU LESEN…
    MEiiNER MEiiNUNG MÜSSEN SiiCH WELCHE DAFÜR EiiNSETZTEN UND DAGEGEN ANGEHEN… DAS iiS GRAUSAM iiCH KONNTE ES NiiCHTMEHR LESEN NUR MiiCH iiNTERRESSiiERT SOWAS SEHR…

    GENAUSO WiiE DiiE SACHE MiiT MAGERSUCHT…
    iiCH HATTE SELBER EiiNE SEHR STARKE ESSSTÖRUNG & KURZDAVOR SO WEiiT ABZURUTSCHEN…NUR iiCH BiiN AUS DiiESEM HÖLLENKREiiS RAUSGEKOMMEN & MÖCHTE ALLEN ANDEREN MENSCHEN HELFEN & BiiTTEN DAS SiiE SiiCH HiiLFE HOLEN… MEiiNE GANZE FAMiiLiiE MEiiNE GANZEN FREUNDE HABEN MiiR GEHOLFEN MEiiN ARTZ ALLE iiCH HATTE PSYCHOLOGiiSCHE HiiLFE & iiCH STEHE DAZU iiCH WiiLL EiiNFACH SAGEN DAS AUCH ETWAS PUMMELiiGE MENSCHEN WUNDERSCHÖNE LEUTE SEiiN KÖNNEN GENAU WiiE DiiCKE GUCKT EUCH DiiE AUSSTRAHLUNG VON EiiNER MAGERSÜCHTiiGEN AN & DiiE AUSSTRAHLUNG EiiNER DiiCKEREN & ÜBERLEGT MAL WAS iiHR SCHÖNER FiiNDET EiiN MENSCH DER NiiCHTMAL MEHR RiiCHTiiG LACHEN KANN ODER EiiN MENSCH DER MiiT FREUDE & GLÜCKLiiCHKEiiT LACHT ?
    MiiR KANN KEiiNER ERZÄHLEN DAS SiiE EiiN MENSCHEN SCHÖNER FiiNDEN WO MAN DiiE KNOCHEN SCHON ZÄHLEN KANN…
    DAS SOLL KEiiNE BELEiiDiiGUNG SEiiN ABER iiCH WiiLL EiiNFACH DAS MÄDCHEN AUFHÖREN SiiCH BiiS iiN DEN TOT ZU HUNGERN !!!

  27. Ich habe letztens ein Referat über das Buch „Wüstenblume“ gehalten!In diesem Buch geht es um die Genitalbeschneidung bei Frauen!Meine Klasse war geschockt und konnte es nicht fassen, dass es sowas auf unserer Welt gibt!Ich bin vollkommen gegen diese Tradition!Ich kann es nicht verstehen wie eine Mutter, ihrer eigenen Tochter solche Schmerzen zufügen kann.Meine Mutter liebt mich über alles und tut alles für mich!Wie kann man sowas nur für gut heißen!Ich finde es super wenn man sich dagegen einsetzt und würde mich freuen wenn es irgendwann gestoppt werden kann! Liebe Grüße

  28. ich finde das abstossend und verstehe nicht wieso nichts dagegen gemacht wird…das ist so ungerecht. Vorallem das sind kleine Kinder die mal gar nix dafür können…die können das ihr Leben lang nicht vergessen. …

  29. In den meisten ländern, wo das passiert, ist das verboten. Aber versucht mal, das zu kontrollieren, ausserdem ist das vielen Regierungsoberhäuptern egal was mit ihrem volk pasiert.
    Diese sachen geschiehen aus unwissenheit, nicht aus dummheit. Man muss diese Menschen aufklären, man muss dafür sorgen dass Mädchen mehr geachtet werden. Unterschriften aktionen sind wirkungslos, produkte aus den ländern vermeidern dumm, es fördert doch nur die Armut in solchen Ländern die wiederum solche Bräuche am leben erhällt. Geld sammeln, und es vlt. aufklärungsprogramen spenden dürfte mehr helfen.
    Ich finde es einfach grausam, und entsetzlich…

  30. OMG
    schrecklich !!!!
    wie kann man menschen nur in dieser art zestückeln und vernichten??
    ein mensch ist ein mensch u kein operationsversuch !
    auch wenn es eine tradition ist , finde ich dieses handeln unter aller sau . frauen …besonders kinder sind keine spielzeuge!!!
    ich finde damit muss schluss sein!!
    das ist das schreckllichste ritual was ich je gehört habe.und das alle darin rum fummeln unglaublich.kinder merken sich so was!!!
    wenn man das mit mir machen würde….dannnn !!!!
    HÖRT AUF DAMIT!!!


  31. Ich Kann es Nicht fassen -.-.
    Wie die eigene Mutter ihrer Tochter so etwas grausames antuhen kann!
    Das Müssen doch soo Viel schmerzen sein, und außerdem was ist mit der mutter? – ist sie auch beschnitten? wenn ja, denn hatte sie wenigstens schmerz bei der geburt!!!
    es sollte SOFORT verboten werden…

  32. ja, es ist wirkich schlimm..
    ich wurde damals mit 5 in afrika beschnitten, bin mittlerweile 19 und habe immer noch probleme damit.. ich werde diese schmerzen nie vergessen können..
    aber selbst diese spenden, oder so helfen nichts,
    da die meisten familien nichts davon halten, da ein mädchen erst dann rein ist, wenn sie beschnitten ist..
    das denken sie auch noch heute..
    es ist furchtbar, doch es gibt traditionen, die es wahrscheinlich immer geben werden, egal wie viel man spendet oder so..

    lg Hanna

  33. Das ist so krank! Die Frauen, die ihren Kindern das antun gehören hinter Gitter! Ich kriege schon verdammte Magenkrämpfe, wenn ich das nur lese! Das ist schrecklich. Wenn man überlegt, wieviele Mädchen dabei draufgehen können. Unmöglich!

  34. Ich finde es einfach nur grausam.
    Nur schon vom lesen, spührte ich Schmerzen. So was find ich einfach nur krank. Was hat das denn mit der Wert der Frau zu tun?
    Genau nichts..

  35. das ist grausam warum muesen frauen das ihren kindern antun sie wissen ja selbst wie grausam das ist

  36. Heii leute.. ich verstehe alle Kommentare, wo geshrieben wird: die sollten ins Gefängnis..
    aber die Mütter die das durchführen haben selbst nichts anderes gelernt.. sie haben diese tortur selbst erlebt. man hat ihnen ja erzählt, das es hygienischer ist, etc. wie sollen sie es den besser wissen?? es braucht dringend aufklärung in solchen ländern!! startet alle in eurer Schule, an eurem Arbeitsplatz eine Unterschriftenaktion oder Geldsammelaktion..! Nur so kann man etwas tun!

  37. sag mal ham die nen schlag???

  38. Hey,
    ich finde das auch schlim und grausam!!! wie kann man so vielen Mädchen das antuen!!!
    Die Menschen sind so grausam! haupt sache das leben besteht aus leid und schmerz… Gerade eine Mutter sollte ihr alles tuen um ihr Kind zu beschützen…
    Eine Mutter wo so was macht ist das letzte, auch wenn man es nicht anders kennt…
    Es wär von Natur nicht so gemacht wenn es unhygienisch wäre!!!
    Den Männer schneidet man ja auch nicht den Schwanz ab!!!

    Leider kann man gegen das beschneiden nichts tuen… nur in einzelfällen wenn überhaupt!

    Aber so oder so! Die Frauen sind immer sie wo es aushalten müssen egal was…

  39. hey there!
    ich hab jetzt ungefaehr zwanzig mal gelesen ‚das ist so schrecklich, sollte verboten werden und was sich die muetter dabei denken“ – bzw variationen davon.
    dazu muss ich kurz mal was sagen: die muetter wissen vermutlich genau, was sie ihren kindern antun, aber ihr muesst bedenken, dass das menschen in ganz ganz armen laendern sind UND wenn ein maedchen nicht beschnitten ist, wuerde es whnsinnig schwierig sein, einen guten ehemann fuer sie zu finden (weil kein mann eine „unreine“ frau will, noch dazu wo bei ihr ja dann auch nicht garantiert ist, dass sie jungfrau ist)… und in einem armen land, wo frauen alleine keine rechte haben und vollkommen von ihren maennern abhaengig sind wuerde es daher einem todesurteil gleich kommen, seine tochter nicht zu beschneiden.
    von daher haben diese muetter nur die wahl zwischen dem groesseren und dem kleinerem uebel.
    … so hab ich das zumindest verstanden, wie ich mich mit dem thema beschaeftigt habe.
    und falls jetzt jemand das so verstanden hat, dass ich diese tradition nicht scheusslich finden wuerde, hat er das falsch verstanden.
    lg

  40. mann.. ehrlich, ich musste mich nach dem Lesen des Textes übergeben.

    Ich wusste dass es Beschneidungen gibt, dass sie grausam sind und viele Mädchen schon daran gestorben sind – ich wusste auch in etwa, wie diese prozedur abläuft.. aber der text ist mir wirklich nahegekommen.

    leider ist es wirklich so, dass es eine Tradition ist und ich persönlich finde gut, dass es die jeweilige mutter durchführt.. (natürlich wäre es besser, würde es gleich gelassen werden, aber wie Hanna schon geschrieben hat: das mädl ist dann „nichts wert“) immerhin hat das kind eine richtige beziehung zu seiner mutter und ich bin mir sicher, dass die mütter nicht denken, die beschneidung sei ein zuckerschlecken – wurden schließlich auch beschnitten. und ich bin mir sicher, dass die mutter mit ihrer tochter mitleidet..

    nur wie soll man traditionen abschaffen?

    lg

  41. Ich finde es auch sehr schrecklich, das in manchen Ländern solche Traditionen durchgeführt werden. Es müssen höllische Schmerzen sein 😦

  42. kennt ihr den film wüstenblume? das ist eine wahre geschichte über eine frau, die mit 5 jahren beschnitten worden ist. heute lebt sie in den usa und ist model. sehr empfehlenswert!

  43. es geht wohl nich mehr schlimmer,oder!?! ich hab es gelesenweil mich das sehr interessiert,aber das hat mir sowohl körperliche- als auch seeliche schmerzen bereitet! ich könnte heulen! die frauen und mädchen tun mir so unendlich leid!! ich vertehe sowas nicht!!!

  44. Ich bin entsetzt. Natürlich hört& liest man viel über das Thema… Aber so deutlich auf den Punkt gebracht ist es einfach nur beschämend Mensch zu sein… Ich bin auch Mutter & meine beiden Kleinen wurden heute zum ersten Mal geimpft. Ich wäre dem Arzt am liebsten an die Gurgel gesprungen… Wie bitte kann eine Mutter ihrer eigenen Tochter soetwas antun? Welche Gehinwäsche war da von Nöten? Furchtbar. Widerlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: