Kinderaugen

 

Wie gern wär ich manchmal das naive kleine Ding, das keine Ahnung davon hat was es bedeutet verzweifelt zu sein… was es bedeutet erwachsen zu werden. Wie gern würde ich die Welt noch einmal aus diesen Augen sehen, für die das ganze Leben einfach wundervoll erscheint, ja… ein Wunder ist. Man kann gar nicht schnell genug erwachsen werden und dann eines Tages wacht man auf und wünscht sich wieder das kleine Kind von damals zu sein, das kleine Kind mit den unschuldigen Augen, das vor allen Problemen beschützt wurde wenn es nötig war. Das kleine Kind, das vor Aufregung vor seinem Geburtstag nicht schlafen konnte, das am 31. Dezember Mittagsschlaf hält nur um Abends nicht einzuschlafen. Das kleine Kind, das die Welt noch für perfekt hält weil es noch keinen Schmerz erfahren hat. Ja… so gern würde ich immernoch diese Augen besitzen, voll mit Träumen, Wünschen und Hoffnungen, diese Augen, die noch nichts von der Realität wissen und glauben, es würde ein Leben lang so weitergehn…

~ von Erdbeere - März 25, 2007.

11 Antworten to “Kinderaugen”

  1. stimmt scho…
    no einisch z lebe richtig chönne z gniesse wes haut scho… hankerum müesst me das aues ou ume düremache wo me isch vo dere wuuche isch obeache keit und di herti realität het leere kenne…
    aber schön wers glich!

  2. Ich wünschte mir, meinen Glauben an das Gute im Menschen nicht verloren zu haben. Vertrauen zu können und nicht bei jeder Berührung zusammen zu zucken. Ich würde mir wünschen wieder so selbstbewusst zu sein, so frech und stark. Ich habe so vielverloren, als mein Vater mich das erste mal geschlagen hat, als alle es gesehen haben und mir nichteinmal meine lehrerin geholfen hat. Ich bin zerbrochen daran, aber ich bin auch fest entschlossen mich wieder zusammen zu setzen.

    • Hi. Ich finde dein Eintrag sehr berührend. Ich kann dich in diesem Punkt voll und ganz verstehen. Mir erging es in der gesamten Kindheit genauso und es passierten noch einige andere Dinge. Mir ist es heute nicht möglich mit jemanden offen zu sprechen. Wenn ich noch mal Kind sein dürfte das wäre toll aber mit anderen Eltern u.s.w. Aber leider sind Träume manchmal doch nur Schäume.

  3. „Kein Mensch will erwachsen werden, bis man eines Tages merkt, dass es weniger weh tut.“
    ruth schweiger, ohio

  4. medels macht ihr solche schrekliche sache nicht.gesuntheit ist das beste

  5. Ich finde diesen Eintrag echt voll schön, du hast Recht und ich finde es klasse das du so eine Seite erstellt hast 🙂

    Liebe Grüße & mach weiter so :))

  6. Toller Text.Es ist wahr man kann kaum seine Kindheitsträume leben schon ist man erwachsen.Es geht einfach zu schnell.Manchmal wünscht man sich in harten zeiten wieder ein kleinen kind zu sein.

  7. Meine Kindheit hätte ich auch erne zurück ohne ANA 😦 Aber mit der Zeit lernt man es mit ihr umzuehen.Der Abchnitt ist sehr gut gelungen 🙂

  8. Ich weiß das liest du bestimmt sehr oft aber ich kann es mir nicht verkneifen dich nochmals zu loben ,ich verbringe nun schon mindestens eine Stunde auf deiner Seite und durchstöber sie von oben bis unten und ich finde deine Seite großartig einfach fabelhaft !
    Und nun zu diesem Beitrag:
    Natürlich wer wünscht sich dies nicht zurück?Das unbeschwerte Lachen ,das Gefühl der Vollkommenheit ,das Gefühl von Sicherheit und und und…
    Jedoch ist es vielleicht besser erwachsen zu werden , es kommen neue Aufgaben auf einen zu ,neue Herausforderungen es wird anderes verlangt.Und wer sein Leben schätzt und lebt ,selbst der kann unbeschwert Lachen. Leider gibt es viel zu viele die nicht grade DIE perfekte Bilderbuch-kindheit hatten ,ich gehöre auch dazu die sie nicht hatte. Aber vielleicht sollte man vieles einfach optimistischer sehen ,vielleicht sollte man einen Schalter umlegen und bei Sachen einfach L A C H E N anstatt auszurasten einfach ist es keineswegs ,aber irgendwann interessiert es einen auch nicht mehr und man regt sich nicht weiter darüber auf..
    Auch in der Kindheit wird man verletzt nur auf andere art und weise ,ich kann nur von mir sprechen und sagen in meiner Kindheit habe ich öfter geweint. Ich wünsche es mir des öfteren trotzdem zurück , aber gab es bei dir vllt in deiner Kindheit nicht auch negative Sachen die dich sehr störten? Genau wie es heute noch immer negative Sachen gibt ?
    Du kannst es heute noch erleben das deine Augen voller Hoffnung und Träume strahlen ,lebe einfach und du wirst es erleben :)!

  9. Dankeschön!

  10. Du sprichst mir so sehr aus der Seele ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: